Ein Projekt von:

Ein Projekt von:

Wettbewerb

Wälder sind nicht nur Orte der Ruhe und Erholung, sondern auch Quellen des Wissens, der Faszination und der Inspiration. Daher freuen wir uns, Ihnen den Posterwettbewerb „Walddetektive entdecken“ vorzustellen. Ganz gleich, ob Ihre Klasse bereits am Waldforschertag teilgenommen hat oder einfach nur unsere Leidenschaft für die Wälder teilt: Wir laden jede Schulklasse der Stufen vier bis sechs ein, ihre Entdeckungen, Erfahrungen und Eindrücke rund um dieses beeindruckende Ökosystem in Form eines kreativen Posters darzustellen.

1. Wer kann teilnehmen? 

Alle Schulklassen der Klassenstufen vier bis sechs aus Deutschland sind zur Teilnahme am Posterwettbewerb eingeladen.

2. Wie kann man teilnehmen? 

Lassen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler ein kreatives Poster zum Thema Wald entwerfen. Scannen oder fotografieren Sie das fertige Poster und reichen es bis zum 19. April 2024 über die folgende Webseite ein: walddetektive.wetransfer.com

Achten Sie darauf, alle erforderlichen Kontaktinformationen (Ansprechperson, Schulklasse, Name der Schule) anzugeben.

3. Wie muss das Poster aussehen?

Das Poster sollte im Rechteckformat gestaltet sein. Es kann Zeichnungen, Fotos, Collagen oder Texte beinhalten. Die Schülerinnen und Schüler sollen sich frei fühlen, handgezeichnete Elemente, lizenzfreie Medien oder beides zu verwenden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

4. Wie erstelle ich das Poster mit meinen Schülerinnen und Schüler?

Diskutieren Sie mit den Schülerinnen und Schülern über ihre Erfahrungen und das gelernte Wissen zum Wald. Sammeln Sie gemeinsam Ideen und definieren Sie ein zentrales Thema oder eine Botschaft. Stellen Sie unterschiedliche Materialien bereit und ermutigen Sie die Schülerinnen und Schüler, ihre Gedanken und Erkenntnisse kreativ umzusetzen. Betonen Sie die Bedeutung von Originalität und visueller Darstellung, um sowohl informierende als auch künstlerische Aspekte einzubeziehen.

5. Wie werden die Einreichungen bewertet?

Eine ausgewählte Jury wird alle eingereichten Poster beurteilen. Die Kriterien umfassen Originalität, Kreativität, Relevanz zum Thema, den Informationsgehalt, die Übermittlung von Wissen und Erfahrungen sowie die visuelle Umsetzung. Die besten drei Poster erhalten attraktive Sachpreise im Wert von 1.000 € für den ersten Platz sowie jeweils im Wert von 500 € für den zweiten und dritten Platz. Sie werden außerdem zur feierlichen Verleihung zu einer Veranstaltung der Deutschen Umweltstiftung und der KfW Stiftung eingeladen. Sie findet am 20. Juni 2024 in Frankfurt am Main statt.

Wir sind auf die wunderbaren Werke Ihrer Schülerinnen und Schüler gespannt und freuen uns darauf, durch ihre Augen den Wald neu zu entdecken.

6. Unsere Jury

Insgesamt fünf Jury-Mitglieder bestimmen gemeinsam die Gewinnerklassen. Sie verfügen über vielfältige Erfahrungen und Hintergründe und bringen ihre Perspektiven aus den Bereichen Ökologie, Biodiversität, Pädagogik und Design mit ein. Die inhaltliche Ausgestaltung des Projektes „Walddetektive“ haben sie auf die eine oder andere Art und Weise begleitet. 

  • Pia Puljanic: Programmleitung Ökologie und Gesellschaft, KfW Stiftung
  • Jörg Sommer: Vorstandsvorsitzender, Deutsche Umweltstiftung
  • Sabrina Schwarz: Waldpädagogin
  • Lothar Frenz: Biologe, Autor und Mitglied im Kuratorium der Deutschen Umweltstiftung
  • Miriam Weis: Illustratorin und Motion Designerin